Initiative "E-Medien in der Bibliothek - Mein gutes Recht"

Als Bibliothekskunde erwarten Sie von der Bibliothek ein möglichst großes, vielfältiges und aktuelles Medienangebot. Tagtäglich sind wir bemüht dem gerecht zu werden, allerdings stoßen wir bei E-Medien oft an unsere Grenzen. Verlage können individuell entscheiden, ob und zu welchen Bedingungen sie Bibliotheken E-Book-Lizenzen zur Ausleihe zur Verfügung stellen. Dies bedeutet, dass wir oft einen höheren Preis als der Privatkunde zahlen und/oder die Lizenzen befristet sind. Die neueste Entwicklung, die uns Bibliotheken große Sorgen bereitet, ist das sogenannte Windowing. Verlage stellen uns die Lizenzen nicht sofort nach Erscheinen des E-Books zur Verfügung, sondern erst nach einer Wartezeit von mehreren Monaten bis hin zu einem Jahr. Diese Verlage nutzen das Windowing:

Bonnier-Gruppe:
arsEdition, Carlsen, Piper, Malik, Pendo, Econ, List, Ullstein, Thienemann, Münchner Verlagsgruppe

Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck:
Buchbereich MacMillan Publishers mit S. Fischer Verlag, Kiepenheuer & Witsch, Rowohlt, Droemer Knaur, Argon Verlag

Random House:
Ariston, arkana, Bassermann, blanvalet, btb, C. Bertelsmann, der Hörverlag, DVA, Goldmann, Heyne, Knaus, Kösel, Luchterhand, Manesse, Mosaik, Page&Turner, Penguin Verlag, Prestel, Siedler, Südwest…

Bastei Lübbe

 

 

Wir fordern daher, dass:

  • Bibliotheken weiterhin auftragsbezogen und zielgruppenorientiert über ihr Medienangebot selbst entscheiden können und nicht die Verlage;
  • Bibliotheken faire E-Book-Preise und -Konditionen erhalten und das E-Book-Angebot in der Bibliothek nicht durch hohe Kosten oder große zeitliche Verzögerungen eingeschränkt wird;
  • Autoren eine faire Entschädigung (Bibliothekstantieme) auch für die Ausleihe von E-Books in Bibliotheken erhalten.

Hierzu wird vorrangig eine entsprechende Anpassung des Urheberrechts notwendig sein, um digitale Medien den analogen anzugleichen. Wir möchten auch zukünftig allen Bürgerinnen und Bürgern Bildung und Information zu einfachen und kostengünstigen Bedingungen bereitstellen können.

Unterstützen Sie die Initiative "E-Medien in der Bibliothek - mein gutes Recht" des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V.! Dort (und bei uns in der Bibliothek) finden Sie auch einen Musterbrief. Bitte senden Sie diesen an eine(n) unserer drei Bundestagsabgeordneten!

VOILA_REP_ID=C1257F7F:00430CAC